CSS 2.1 ::Referenz ::Eigenschaften

CSS 2.1: speak-numeral

Erläuterungen

Die Eigenschaft speak-numeral definiert, ob Zahlenwerte als einzelne Ziffern oder als ein Wort ausgesprochen werden. Sie bildet zusammen mit den Eigenschaften speak, speak-header und speak-punctuation die Gruppe der Spracheigenschaften.

Hinweis:
Alle Auralen Eigenschaften werden in CSS 2.1 voraussichtlich nur noch als Anhang übernommen und sind nicht normativ.

Erlaubte Werte

Auszug aus der Spezifikation (die verwendete Syntax wird im Artikel CSS-Wertesyntax genauer erläutert):

'speak-numeral' digits | continuous | inherit

digits
Zerlegt Zahlenwerte beim Vorlesen in einzelne Ziffern: '738' würde als 'sieben-drei-acht' vorgelesen.
continuous (Ausgangswert)
Liest Zahlenwerte so vor, wie man sie üblicherweise auch ausspricht: '738' würde als 'siebenhundertachtunddreißig' vorgelesen. Die Repräsentation der Zahlenworte hängt von der gesetzten Sprache ab, so wird z. B. im Deutschen die Einerstelle vor der Zehnerstelle gesprochen.
inherit
Bestimmt explizit, dass diese Eigenschaft denselben berechneten Wert wie im Elternelement annimmt.

Code-Beispiel:

P.autonummer { speak-numeral: digits; } P.jahrgang { speak-header: continuous; }

Browserunterstützung

 
Die auralen Eigenschaften werden bis heute nur mangelhaft unterstützt, so dass sie für die Produktion noch nicht geeignet sind.

Wechselwirkungen:

:lang(),
speak, speak-header, speak-punctuation.

Besonderheiten im Medientyp handheld:

Diese Eigenschaft ist nicht Teil des Standards CSS Mobile Profile 1.0. Mobilgeräte, deren Browser diese Eigenschaft umsetzen, sind bisher nicht bekannt.

Weitere Charakteristika:

Die Stylesheet-Schnellreferenz mit einer Zusammenfassung aller visuellen Eigenschaften kann auch als PDF-Datei herunter geladen werden.

Ausgangs-
wert:
Berechneter
Wert:
Vererbung: Anwendbar-
keit:
%-Bezugs-
wert:
Medien-
gruppe(n):
continuous Spezifizierter Wert Ja Auf alle Elemente Nicht zutreffend Aural

Verwendete Standards

Dieser CSS-Referenz liegen folgende Spezifikationen zugrunde: CSS 1, CSS 2.1 CR und CSS Mobile.

 TOP


Home|Vollreferenz|Schnellreferenz|Grundlegendes|Tutorials & Artikel|Quiz|Allgemeines

© Copyright All Contents 2002-2017 K. Langenberg.
Commercial Use prohibited.


Notizen: