Cascading Style Sheets ::Schnellreferenz

CSS 2.1: Farb- und Hintergrund-Eigenschaften

Eigenschaft

Browser-Support

color
IE/Win 5.x, IE/Win 6, IE 7
IE/Win akzeptiert innerhalb der Farbbezeichnungen nach SVG-1.0 Grautöne nur mit der Bezeichnung '...gray...', nicht in der Schreibweise '...grey...'.
Konqueror 3.5
Konqueror erkennt innerhalb der Farbbezeichnungen nach SVG-1.0 auch Grautöne in der Schreibweise '...grey...'. Ausnahme: der Wert grey selbst wird wie silver interpretiert.

TOP

background
IE/Win 5.x, IE/Win 6, IE 7
MS IE/Win bis Version 7 hat einzelne Probleme, die bei den entsprechenden background- Eigenschaften erläutert sind.

TOP

background-attachment
IE/Win 5.x, IE/Win 6
IE/Win interpretiert den Wert fixed nur am Element body korrekt, Abhilfe per JavaScript ist aber möglich. Ferner ignoriert er den Wert inherit.
IE 7
IE 7 erkennt den Wert fixed korrekt, ignoriert aber den Wert inherit.
Opera 7.x
Opera bis Version 7 ignoriert den Wert inherit. Von Version 8 an wird der Wert erkannt.

TOP

background-color
IE/Win 5.x, IE/Win 6, IE 7
IE/Win ignoriert den Wert inherit. Innerhalb der Farbbezeichnungen nach SVG-1.0 akzeptiert IE/Win Grautöne nur mit der Bezeichnung '...gray...', nicht in der Schreibweise '...grey...'.
Konqueror 3.5
Konqueror erkennt innerhalb der Farbbezeichnungen nach SVG-1.0 auch Grautöne in der Schreibweise '...grey...'. Ausnahme: der Wert grey selbst wird wie silver interpretiert.

TOP

background-image
IE/Win 5.x, IE/Win 6, IE 7
IE/Win ignoriert den Wert inherit.

TOP

background-position
IE/Win 5.x, IE/Win 6, IE 7
IE/Win behandelt den Wert inherit wie den Doppelwert 'top left'.
Für Inline-Level-Elemente mit Zeilenumbruch stellt IE/Win die Werte left und right falsch dar. In dem Fall bewirkt der Wert left, dass eine Hintergrund- Graphik nicht am Anfang des deklarierten Elements erscheint, sondern an dem Punkt, der physikalisch am weitesten links liegt, d. h. nach dem Zeilenumbruch. Dasselbe gilt analog umgekehrt für den rechten Rand.

TOP

background-repeat
IE/Win 5.x, IE/Win 6, IE 7
IE/Win interpretiert den Wert inherit wie den Wert repeat.

TOP

Cascading Style Sheets ::Schnellreferenz

CSS 1 & CSS 2: Farb- und Hintergrund-Eigenschaften

Die Stylesheet-Schnellreferenz kann auch als PDF-Datei herunter geladen werden.

Eigenschaft Mögliche
Werte
Ausgangs-
wert
Vererbung Anwend-
barkeit
%-Bezugs-
wert
Medien-
gruppe
Eigenschaft Mögliche
Werte
Ausgangs-
wert
Vererbung Anwend-
barkeit
%-Bezugs-
wert
Medien-
gruppe


TOP

Farbnamen
#rrggbb
#rgb
rgb(rr%,gg%,bb%)
rgb(rrr,ggg,bbb)
transparent
inherit
Abhängig vom
Anwender-
programm
Ja Alle Elemente Nicht zutreffend Visual
Farbnamen
#rrggbb
#rgb
rgb(rr%,gg%,bb%)
rgb(rrr,ggg,bbb)
transparent
inherit
transparent Nein Alle Elemente Nicht zutreffend Visual
url()
none
inherit
none Nein Alle Elemente Nicht zutreffend Visual
repeat
no-repeat
repeat-x
repeat-y
inherit
repeat Nein Alle Elemente Nicht zutreffend Visual
scroll
fixed
inherit
scroll Nein Alle Elemente Nicht zutreffend Visual
Längenwerte
Prozentangabe
top center bottom
left center right
inherit
0% 0% Nein Alle Elemente Box des zugehörigen Elementes Visual
Eigenschaften
inherit
Siehe Einzel- eigen- schaften Nein Alle Elemente Nur erlaubt für background- position Visual

Home|Vollreferenz|Schnellreferenz|Grundlegendes|Tutorials & Artikel|Quiz|Allgemeines

Die URL dieser Seite ist: www.thestyleworks.de/quickref/color-12.shtml
Gedruckt am Sonntag, dem 21. Dezember, 2014.
© Copyright All Contents 2002- 2014 K. Langenberg.
Commercial Use prohibited.


Notizen: